Fossile Muscheln aus Retznei Familie  ostreidae
Gattung  
Art  
Ihr Kommentar / Tipp
Präparation :

Mechanisch gereinigt und vorsichtig mit Wasser. Rasch mit Ponal eingelassen, da das betreffende Material ohne Konservierung sehr schnell zerfällt. Sind vom "alten" Steinbruch in Retznei. In höheren Lagen über dem Grundwassersee, dort wo momentan (Ende 2004) das mergelige Material abgebaut wird (einige Meter über dem Kalksteinhorizont). Dort gibt es eine Schicht, wo diese Muscheln gehäuft auftreten. Sie sind von der Form her relativ flexibel.

 

    Zur Startseite